News

Liebe Badegäste,

ab dem 8. September werden das Hallenbad und die Sauna wiedereröffnen. Dafür sind jedoch ein paar Regeln unumgänglich, die von jedem Badegast einzuhalten sind

Allgemeines

• Einhalten des Mindestabstandes von 1,5 Meter in der gesamten Anlage

• Für alle Gäste gilt das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes beim Betreten und Verlassen des Bades insbesondere im Warte- und Kassenbereich sowie bis in die und ab der Umkleidekabine.

• Bitte keinen Mund-Nase-Schutz im Wasser oder beim Duschen tragen.

• Vor Betreten des Kassenbereichs oder der Dusch-/ WC- Räume bitte Hände desinfizieren, Spender stehen bereit.

• Einhalten der Hust- und Nies-Etikette: Nicht in die Hand, sondern am besten in die Armbeuge husten oder niesen, und sowieso nicht Ausspucken im oder am Becken

• Vermeidung unnötiger Handkontakte (Händeschütteln)

• Es werden keine Leihartikel, wie Badesachen, Bälle, Poolnoodles oder ähnliches ausgegeben

• Die WCs und der Wickelraum dürfen jeweils nur von maximal zwei Personen betreten werden und sind zügig zu verlassen.

• In den Duschen dürfen sich maximal 6 Personen zum Duschen aufhalten. Die Duschplätze sind entsprechend mit Abstand geöffnet.

• Schul- und Vereinsschwimmen findet außerhalb der Öffentlichkeit statt.

Ein-/Auslass

• Kinder unter 12 Jahren dürfen nur in Begleitung eines Erwachsenen ins Hallenbad.

• Der Zutritt erfolgt über die Hallenbadbadkasse, der Verkaufsautomat bleibt außer Betrieb.

• Vorbuchungen, Reservierungen usw. sind nicht nötig.

• Geldwertkartenbesitzer können das Drehkreuz direkt nutzen.

• Tagesgäste müssen sich registrieren, ihre Kontaktdaten ausfüllen und diese an der Kasse abgeben. Damit der Prozess schneller von statten geht, können Sie hier bereits das Formular ausdrucken.

• Der Eingang am Personenaufzug und Treppenhaus ist nicht geöffnet. Für alle Gehbehinderten und Kinderwagenfahrer steht der Zugang von der Buswendeschleife bereit. Entsprechende Parkplätze auch für Kinderwagenfahrer sind dort vorhanden.

• Der Zugang zur Sauna erfolgt ausschließlich über das Hallenbad.

• Die Besucherzahl ist begrenz und auf unserer Startseite über den Einlass-Ticker einzusehen.

Hallenbad

• Die Sammelumkleiden sind ausschließlich für Familien vorbehalten.

• Das Sprungbrett und die Essecke sind gesperrt, der Strömungskanal und die Sprudelliegen außer Betrieb.

• Die Rutsche ist einzeln zu nutzen. Im Rutschenturm ist auf der Treppe Abstand zu halten.

• Die Liegestühle sind auf etwa ein Drittel reduziert.

Sauna

• Die Umkleiden und Duschen im Saunabereich sind gesperrt.

• Das Dampfbad bleibt geschlossen.

• Die Temperatur der Softsauna wird auf 60°C angehoben.

• Die Saunakabinen dürfen nur von 3, 5 bzw. 6 Personen betreten werden.

• Es finden keine Aufgusszeremonien statt. In regelmäßigen Abständen wird Duftmittel ohne Verwedeln aufgegossen. Aufgussbeigaben gibt es aktuell leider keine.

• Die Liegen in den Ruheräumen sind auf etwa ein Drittel reduziert.

• Die Aufenthaltszeit ist aus Fairnessgründen auf etwa 3-4 Stunden zu begrenzen.

Liebe Badegäste,

wir möchten Sie bitten, sich an diese Hygienevorschriften zu halten, damit die Infektionsrate weiter sinkt und wir das Freibad dauerhaft bis Mitte September geöffnet lassen können.

Die Öffnungszeiten sind wie gewohnt von 9 Uhr bis 20 Uhr. Die Eintrittspreise sind unverändert.

Kinder unter 12 Jahren dürfen nur in Begleitung eines Erwachsenen ins Freibad.

Der Eingang von der Buswendeschleife aus ist nur für Gehbehinderte- und Kinderwagenfahrer. Für alle anderen bitte den Eingang vom Vorplatz aus über die breite Eingangstreppe nutzen.

Allgemeines

  • Einhalten des Mindestabstandes von 1,5 Meter

  • Für alle Gäste gilt das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes beim Betreten und Verlassen des Bades insbesondere im Warte- und Kassenbereich sowie auf den Wegen zu und in den Sanitären Anlagen.

  • keinen Mund-Nase-Schutz im Wasser tragen

  • Vor Betreten des Kassenbereichs oder der Dusch/ WC- Räume bitte Hände desinfizieren, Spender stehen bereit
  • Regelmäßiges Händewaschen mit Seife (ggf. zusätzliche Händedesinfektion)

  • Einhalten der Hust- und Nies-Etikette: Nicht in die Hand, sondern am besten in die Armbeuge husten oder niesen

  • Vermeidung unnötiger Handkontakte (Händeschütteln)

  • Es werden keine Leihartikel, wie Badesachen, Bälle, Poolnoodles oder ähnliches ausgegeben

Ein-/Auslass

  • Zutritt erfolgt nur über die Freibadkasse, der Verkaufsautomat im Hallenbad bleibt außer Betrieb

  • Geldwertkarten- und Saisonkartenbesitzer können das Drehkreuz nutzen

  • Der Eingang am Personenaufzug ist nicht geöffnet. Für alle Gehbehinderten und Kinderwagenfahrer steht der Zugang von der Buswendeschleife bereit. Entsprechende Parkplätze sind dort vorhanden.


Schwimmbecken, Sprungturm und Rutsche

  • Breitwellenrutsche und Sprungturmplattformen dürfen nur von zwei Personen zeitgleich betreten werden

  • Tischtennisplatten dürfen von maximal zwei Personen bespielt werden.

  • Sportbecken nur im Kreisschwimmbetrieb nutzen, Bahnen sind entsprechend abgesperrt


Schließfächer, Umkleiden, Duschen und Toiletten

  • Duschen und WCs dürfen jeweils nur von maximal zwei Personen betreten werden und sind zügig zu verlassen

  • Wickelraum und Behindertentoiletten dürfen nur von einer Person betreten werden. Wird eine zusätzliche Person zur Hilfe benötigt, darf diese natürlich mit rein.

  • Einzelumkleiden auf der Liegewiese sind geöffnet

  • Es steht nur eine begrenzte Anzahl an Spinden zur Verfügung, Wertschließfächer können genutzt werden

 Aktuell weiterhin geschlossen

  • Hallenbad und Sauna
  • Kneippbecken
  • Volleyballfeld
  • Streetballplatz
  • Grillplätze